DIY, Nähen

Das Kleid mit Guido

Ich gestehe dir jetzt ein Geheimnis: Ich bin eine totale Fernseh-Eule! Von Trovatos, Frauentausch und Kochprofis – ich seh das alles ganz gerne an. Man kann sich nebenbei unterhalten und auch entspannt stricken.

Ich habe dir ja schon oft erzählt, dass ich mir ein Kleid nähen will obwohl ich nicht nähen kann. Doch jetzt hat mich Guido Maria Kretschmer und seine Promi Shopping Queen auf eine tolle Idee gebracht.

Kleid aus Promi Shopping Queen
Kleid aus Promi Shopping Queen

Ich werde einfach auf ein schon vorhandenes Kleid Applikationen anbringen. In meinem Kleiderschrank befinden sich nämlich 2 fast identische schwarze Kleider aus Jersey. Das 1. Kleid ist etwas zu lang und das zweite Kleid ist etwas zu eng. Die Betonung liegt hier auf: Das Kleid ist zu eng! Nicht, dass du denkst, mein Hintern wäre zu dick 🙂

*

Guido würde jetzt wahrscheinlich sagen: „Also mit guter Unterwäsche, pressen wir da schon alles rein und dann sitzen die beiden Mäuse dort, wo sie sitzen sollen!“

Recht hat er! Deshalb studiere ich seit einigen Tagen, wie man denn auf Jersey etwas appliziert und welcher Stoff sich dafür am besten eignet.
Hast du da vielleicht Ratschläge für mich? In meiner Vision sehe ich ja Jersey, der sich so leicht einrollt.

Kleid aus Shopping Queen
Kleid mit Guido

* Die mit dem Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate Links, die zum Partnerprogramm von Amazon gehören. Sie dienen nur zur besseren Auffindbarkeit des Produktes. Außerdem bekomme ich dadurch schönere Produktbilder. Solltet ihr etwas über diesen Link kaufen, bekomme ich eine Vermittlungsprovision (welche verschwindend gering ist), ohne dass ihr dafür mehr bezahlen müsst. Natürlich könnt ihr auch gerne das Produkt in einem anderen Geschäft bzw. bei einen anderen Onlinehändler kaufen.

DIY, Socken, Stricken, Upcycling, Wolle

Wollreste verwerten

Was machst du eigentlich so mit deinen Wollresten?

Ich habe bei Ravelry gesehen, dass viele Decken stricken wie zum Beispiel die memory blanket oder eine Decke aus Hexi Puffs.

Aber was machst du mit den richtig kurzen Resten, also so zwischen 10 und 50 cm? Seit etwa 2 Jahren knote ich alle anfallende Reste von Sockenwolle immer wieder aneinander. Ich nutze dafür die Technik des Frankfurter Knotens und hoffe, dass dieser dann auch wirklich hält.

Inzwischen sind diese Reste zu zwei kleinen Knäuelen herangewachsen.

Reste aus Wolle
Wollreste im Glas

Mein Plan ist, dass aus diesen Resten mal ein Paar Streifensocken werden. Bündchen, Ferse und Spitze in Uni und die Streifen aus meiner Restewolle.

Bin mal gespannt, wie die dann aussehen. Hast du so etwas ähnliches schon mal ausprobiert?

Leider muss ich jetzt gestehen, dass die restlichen Wollreste bei mir im Schrank ein trauriges Dasein fristen. Diese Wollreste wollte ich schon ewig mal bei Ravelry einstellen um sie zu verschenken. Vielleicht benötigt ja noch jemand 30 Gramm Catania* in Mausgrau Partie xxx. Vielleicht werde ich das jetzt aber auch hier auf dem Blog machen. Allerdings ist das auch mit viel Arbeit verbunden. (Viel Arbeit = weniger Strickzeit!)

Ach, und weil ich es immer hier noch nicht hinbekommen habe 🙂 Bei Instagram findest du mich unter: didi_sister_in_law

* Die mit dem Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate Links, die zum Partnerprogramm von Amazon gehören. Sie dienen nur zur besseren Auffindbarkeit des Produktes. Außerdem bekomme ich dadurch schönere Produktbilder. Solltet ihr etwas über diesen Link kaufen, bekomme ich eine Vermittlungsprovision (welche verschwindend gering ist), ohne dass ihr dafür mehr bezahlen müsst. Natürlich könnt ihr auch gerne das Produkt in einem anderen Geschäft bzw. bei einen anderen Onlinehändler kaufen.